31.10. - 02.11.2023

Trauer verstehen lernen!

Fortbildungspunkte: 28

anmelden

Trauer hat ein schlechtes Image. Viele Menschen haben nicht gelernt, mit Abschiedserfahrungen und der damit verbundenen Trauer einen guten Weg zu finden.

Sie fühlen sich hilflos, wenn sie mit Trauernden konfrontiert werden. Wenn sie selbst von einer Abschiedserfahrungen betroffen sind, ist Verdrängung häufig der einzige Weg.

Dabei liegt die Erfahrung von Trauer in der Natur des Lebens, denn eins ist sicher -nichts bleibt wie es ist – und wenn uns das Leben mit Abschieden konfrontiert, reagiert der Mensch mit Trauer. Trauer ist nicht das Problem, sondern die Lösung – unsere Möglichkeit, Verlusterfahrungen zu verarbeiten.

In den drei Seminartagen wollen wir ergründen, welche Bedeutung Trauer für unsere Entwicklung hat und wie wir zu einer gesunden Haltung finden, damit wir andere und uns selbst in Trauerprozessen gut begleiten können.

Voraussetzung für ein erfahrungsreiches Miteinander im Seminar ist die Offenheit für sich selbst und die eigene Lebensgeschichte.

Termin

Di 31.10.2023 – Do 02.11.2023
jeweils von 9.00 Uhr – 18.15 Uhr

Zielgruppe

Die Weiterbildung Neuro Palliative Care bietet sich als Level II Weiterbildung für weitergebildete Fachkräfte aller Berufsgruppen der Palliativversorgung an. Sie ist aber auch für Tätige geeignet, die Ihr Wissen um palliative Besonderheiten erweitern möchten (z.B. Pflegeheim, ambulante Pflege, Betreuungsverein, Hospizdienste etc.).

Gemäß den gesetzlichen Grundlagen §39a, § 132a, §132d ff., §132 g gemäß §37b Abs. 1 und Abs. 2, SGB V wird die Qualitätssicherung durch jährliche Fortbildungsveranstaltungen für die Absolventen dieses Level 2 Kurses sichergestellt.

Abschluss

Weiterbildungszertifikat, Anerkennung für Fortbildungspunkte der Ärztekammer (CME) möglich.

Gebühren

€440,00 inkl. Unterrichtsmaterial, Getränken und Mittagessen

Die Kosten sind vor Kursbeginn und nach Rechnungsstellung zu überweisen.

Dozenten

Dirk Matzik

Dirk Matzik

Dipl. Sozialpädagoge und psychotherapeutischer Heilpraktiker, Ausbildungen als Sozial- und Suchtkrankentherapeut, in systemischer und klientenzentrierter Gesprächsführung, Psychodrama und professioneller Trauerarbeit, langjährige Selbsterfahrung in den Bereichen: Ausdruckstanz, körperorientierte Psychotherapie und Zen-Meditation. Gründungs- und langjährige Vorstandstätigkeit bis 2016 im Bundesverband -Trauerbegleitung e.V., Leiter von TRAUART, ein Zentrum für Trauerarbeit, Therapie und Weiterbildung.

Veranstaltungsort

Niederrheinische Akademie auf Haus Wohnung

Frankfurter Str. 433
46562 Voerde

zum Routenplaner

Seminar Anmeldung





    Das Mittagessen ist ausschließlich bei mehrtägigen Seminaren inkludiert.

    Hinweis zum Datenschutz:
    Mit der Nutzung unseres Seminar Anmeldeformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet werden. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit einer E-Mail an info@niederrheinische-akademie.de widersprechen.

    Newsletter Anmeldung

    Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter um die neuesten Informationen und Fortbildungen direkt per E-Mail zu erhalten.