21.01. - 02.05.2021

Palliative Care für Pflegende (160 Std.) – verschoben!

Aktueller Hinweis:
Bedingt durch die aktuellen Regelungen der Bundesregierung, muss der Palliative Care Kurs (160 Std.) und damit verbunden auch der Basiskurs (40 Std.) verschoben werden. Der neue Starttermin wird umgehend bekannt gegeben, wenn eingeschätzt werden kann, dass eine Durchführung des Kurses auch umsetzbar ist. Teilnehmer/innen und Kursinteressierte werden rechtzeitig per E-Mail informiert.  Wir bitten um Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Nach dem Curriculum von M. Kern, M.Müller und K. Aurnhammer.

Sie sind in der Pflege tätig und möchten Ihre palliativen Kenntnisse erweitern bzw. sich zur Fachkraft für Palliativversorgung ausbilden lassen.

Themenschwerpunkte

 • Grundlagen und Anwendungsbereiche der Palliativmedizin und Hospizarbeit
 • Medizinisch-Pflegerische Aspekte
 • Psychische und Soziale Aspekte
 • Ethische Aspekte
 • Spirituelle und kulturelle Aspekte
 • Aspekte der Teamarbeit und Selbstpflege
 • Qualitätssicherung
 • Lernkontrolle und Reflexion

 

Termine

verschoben – Mi. 20.01. – Sa. 23.01.21
verschoben – Mi. 03.02. – Sa. 06.02.21
Ausgleichstermine folgen!

Mi. 07.04. – Sa. 10.04.21
Mi. 21.04. – Sa. 24.04.21
Mi. 05.05. – Sa. 08.05.21

jeweils 09:00 –16.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 160
Teilnehmerzahl: mind. 10 TN – max. 10 TN
Wird die Teilnehmerzahl nicht erreicht, kommt der Kurs nicht zustande.

Zielgruppe

TeilnehmerInnen für einen Palliative Care Kurs Pflege benötigen eine dreijährige Ausbildung mit einem stattlichen Examen in Gesundheits-und Krankenpflege bzw. eine dreijährige Ausbildung mit einem staatlichen Examen in der Altenpflege. Empfohlen ist eine mindestens zweijährige Berufserfahrung. 

Abschluss

Die Weiterbildung schließt mit einem Kolloquium ab. Die Teilnehmer erhalten nach Abschluß ein Zertifikat, das den gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen entspricht.

Gebühren

€1.930,00 inkl. Unterrichtsmaterial, Getränken und Mittagessen

Die Kosten sind vor Kursbeginn und nach Rechnungsstellung zu überweisen.

Dozenten

Dr. med. Christoph Gerhard

Dr. med. Christoph Gerhard – Wissenschaftliche Leitung

Dr. med. Christoph Gerhard ist der wissenschaftliche Leiter der Niederrheinischen Akademie. Er ist Palliativmediziner, Medizinethiker, Neurologe und spezieller Schmerztherapeut. 

 

Veranstaltungsort

Niederrheinische Akademie für medizinische
Fort- und Weiterbildung UG (haftungsbeschränkt)

Duisburger Straße 168
46535 Dinslaken

zum Routenplaner

Seminar Anmeldung





    Das Mittagessen ist ausschließlich bei mehrtägigen Seminaren inkludiert.

    Hinweis zum Datenschutz:
    Mit der Nutzung unseres Seminar Anmeldeformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet werden. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit einer E-Mail an info@niederrheinische-akademie.de widersprechen.

    Newsletter Anmeldung

    Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter um die neuesten Informationen und Fortbildungen direkt per E-Mail zu erhalten.