In Planung für 2022:

Multiprofessionelle Fortbildung – Palliative Care Level II:

Neben den Level II Kursen Neuro-Palliative Care, Kardio Palliative Care, wird es 2022 Level II Fortbildungen zum Thema Nephro Palliative Care – Palliativversorgung am Lebensende geben.
In diesem 3 Tages Aufbaukurs werden die Besonderheiten der Palliativversorgung im Endstadium einer Nierenerkrankung erarbeitet. Nierenerkrankte haben meist einen raschen Sterbeverlauf oft mit vielen Symptomen und stellen daher besondere Anforderungen an ein Palliative Care Team. Zweites großes Thema dieses interaktiven Kurses sind die Besonderheiten der Versorgung am Lebensende, die dabei besonders häufigen Symptome, psychosozialen und spirituellen Problemlagen. Gemeinsam werden Strategien der End-of-life erarbeitet.

Darüber hinaus wird ein Kurs Advance Care Planning starten:

Advance Care Planning hat zum Ziel, (alte) Menschen auf mögliche Szenarien bei Nichteinwilligungsfähigkeit vorzubereiten, ihren Wünschen und vor allem individuellen Grenzen verbindlichen Raum zu geben und damit Autonomie, Sicherheit und Würde zu ermöglichen. Um dies zu erreichen ist eine vorausschauende und vorausplanende Kommunikation notwendig.

Advance Care Planning (ACP) bietet spezifische Verfahren für diesen professionell begleiteten Kommunikationsprozess an, um die individuellen Behandlungswünsche im lebensweltlich orientierten Dialog zu erfassen, zu reflektieren, zu aktualisieren und in der Medizinwelt durchzusetzen. In § 132 g SGB V ist die Finanzierung des Angebotes in Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederung von Menschen mit Behinderungen durch die gesetzlichen Krankenkassen verankert.

Basiskurs Palliativmedizin für Ärzte*inne sowie neue Termine für die Fallseminare 1-3.

 

Termine dazu folgen in Kürze!